Svanga®Yoga Waves

 

Svanga Yoga Waves ist eine bewusstseinserweiternde Yogaform, die die eigene Präsenz und Schönheit im Yoga steigert. Die Asanas werden gefühlt, wie in keinem anderen Yogastil. Dadurch entsteht eine neue Erkenntnis, die

Asanas tiefer und anders zu verstehen. Je größer die Körperwahrnehmung und Körperbeherrschung ist, desto graziöser wird der Ausdruck und die Bewegung nicht nur im Tanz und Sport, sondern auch im Alltag. Außerdem ist die richtige Auswahl und korrekte Ausführung von Yogapositionen die Grundvoraussetzung für die innere Entwicklung und entstehende Ruhe im Geist.

 

Svanga Yoga Waves wurde entwickelt, um eine möglichst bewegliche und gesunde Wirbelsäule zu erlangen, bzw. bis ins hohe Alter zu erhalten. Hierbei werden die kleinsten Muskeln, die direkt an der Wirbelsäule liegen und diese halten mit trainiert. Diese kann man nicht bewusst anspannen und werden deshalb oft vergessen, oder gar missachtet, was leider zu muskulären Dysbalancen führen kann und unsere Haltung negativ beeinflusst. Genau diese tiefliegenden Muskeln und Faszien sind für eine gute und gesunde Haltung von großer Bedeutung, weil sie die Wirbelsäule direkt umgeben und stabilisieren. Mit Svanga Yoga Waves werden sie mobilisiert. Hierbei gibt es gezielte Bewegungen, die bewusst ausgeführt werden, wobei die individuelle Atmung den Rhythmus der Bewegung vorgibt. Einen einflussreichen Stellenwert nehmen Positionen ein, die zur Entwicklung der Rumpf- und Tiefenmuskulatur verhelfen, um die körperlich aufgebaute Kraft auch auf mentaler Ebene zu reflektieren.

 

Svanga ist ein Wort aus dem Sanskrit und heißt „die eigenen Glieder des Körpers“. „Sva“ bedeutet eigen, „anga“ bedeutet Glieder des Körpers. Diese gilt es mit Respekt und Verantwortung zu behandeln, um bis ins hohe Alter, ohne Überstrapazierung Yoga zu praktizieren. Darum gibt es auch „No-Gos" und Regeln, die unter Berücksichtigung der achsengerechten Gelenkbelastung und der individuellen Körperkonstellation jedes Einzelnen beachtet werden. Wir sollten zwar die Bedeutung der Asanas in Bezug auf das Gesamtbild des Yoga nicht überbewerten, aber je mehr wir unseren Körper in der korrekten Ausführung spüren können, desto mehr bekommen wir auch dementsprechenden Zugang zur geistigen Wirkung. Darum lege ich in meinem Yogaunterricht einen hohen Wert auf korrektes Alignment (die richtige Ausführung von Yogapositionen) und korrigiere die Haltungen.

 

 

 

Svanga Yoga&Dance Video mit Iris Beckerle: